Verkehrsrecht

Unsere Anwälte in Mülheim an der Ruhr vertreten Ihre Interessen insbesondere in folgenden verkehrsrechtlichen Angelegenheiten:

  • Abwicklung von Verkehrsunfällen
  • Verteidigung in Bußgeldangelegenheiten und Verkehrsstrafsachen
  • Mängelgewährleistung beim Kfz-Kauf
  • Führerschein- und Fahrerlaubnisrecht

 

Verkehrsunfallabwicklung

 

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Bereich des Verkehrsrechts liegt in der Abwicklung von Verkehrsunfällen national und international. Zu unseren Leistungen zählt insbesondere:
 
  • Geltendmachung von Ansprüchen zum Ersatz von Sach- und Personenschäden
  • Ermittlung der Versicherungsdaten des Unfallgegners und anschließender Schriftwechsel
  • Korrespondenz mit Ärzten wegen erforderlicher Dokumentation bei Personenschäden
  • Korrespondenz mit dem Kfz-Sachverständigen, der die Begutachtung Ihres Kfz vornimmt
  • Schriftwechsel mit Polizei oder Staatsanwaltschaft, insbesondere auch die Anforderung und 
  • Auswertung der amtlichen Ermittlungsakten zum Unfall

 

Eine Spezialisierung anwaltlicher Tätigkeit im Bereich der Unfallabwicklung macht Sinn, weil auf Seiten der jeweiligen Versicherung des Unfallgegners die Abwicklung von speziell geschulten Sachbearbeitern vorgenommen wird. Diese Sachbearbeiter versuchen ständig, die Zahlungen der Versicherung so gering wie möglich zu halten, um Kosten einzusparen. Oftmals wird eine Regulierung abgelehnt oder heraus gezögert, obwohl rechtlich an einer Zahlungsverpflichtung kein Zweifel besteht.
 
Ein Rechtsanwalt muss daher, wenn er den Versicherern ernsthaft entgegentreten will, ständig auf aktuellem Stand sein. Gerade im Bereich der Verkehrsunfallabwicklung ergehen häufig höchstrichterliche Entscheidungen, die der Anwalt kennen muss, um die Interessen des Geschädigten optimal zu vertreten.
 
Sind Sie Geschädigter eines Verkehrsunfalls, so ist unsere Tätigkeit für Sie mit keinerlei Kosten verbunden, wenn Sie den Unfall nicht selbst verschuldet haben. In diesem Fall ist die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners zur Übernahme unserer Gebühren verpflichtet.
 
Besteht Streit bezüglich der Frage, wer den Unfall verschuldet hat, so übernimmt eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung in aller Regel unsere Gebühren, falls Sie eine solche Versicherung besitzen.

 

Verkehrsordnungswidrigkeiten und -strafsachen

 

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht kann Herr Rechtsanwalt Balduin auf eine langjährige Erfahrung bei der Verteidigung in Bußgeldsachen und Verkehrsstrafsachen zurückblicken. Dies betrifft insbesondere die typischen Fälle wie:
 
Geschwindigkeitsverstöße, Handy am Steuer, zu wenig Abstand, Rotlichtverstöße, Trunkenheitsfahrten, Fahrerfluchten oder Nötigung im Strassenverkehr.
 

Mängelgewährleistung beim Kfz-Kauf

 

Für Käufer
Sie haben ein Fahrzezug gekauft und stellen nunmehr Sachmängel fest oder haben gar in Erfahrung gebracht, dass der Tacho manipuliert wurde?
Sie haben ein angeblich unfallfreies Auto gekauft und nunmehr zeigt sich, dass es einen Unfall erlitten hat?
Dann scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Wir setzen Ihre Ansprüche rund um Ihr Auto auf Schadensersatz, Rückabwicklung des Kaufvertrages oder Kaufpreisminderunggegen den Verkäufer für Sie durch.
 
Für Verkäufer
Auch auf Verkäuferseite haben wir große Erfahrungswerte.
Zunächst prüfen wir, ob die geltend gemachten Ansprüche aus rechtlicher und technischer Sicht begründet sein können und vertreten Sie so dann außergerichtlich und gerichtlich. Neben einer Fachanwaltschaft im Verkehrsrecht haben unsere Anwälte auch ein Seminar zur Schadenkalkulation absolviert, so dass Käufergutachten qualifiziert überprüft werden können.
Eine effiziente, wirtschaftliche, aber auch rechtlich fundierte Herangehensweise ist uns hierbei sehr wichtig, um Ihre Interessen durchzusetzen.
 

Führerschein- und Fahrerlaubnisrecht

 

Droht der Entzug der Fahrerlaubnis, so ist schnelles und sensibles Handeln gefragt. Je eher Sie sich hier in anwaltliche Beratung begeben, desto besser.

Kommt es tatsächlich zu einem Entzug der Fahrerlaubnis, häufig nach der Begehung eines Verkehrsdeliktes, so ist vielen Betroffenen nicht bewußt, dass sie nach Ablauf einer gerichtlichen Sperrfrist den Führerschein keineswegs automatisch zurückbekommen. Vielmehr muss die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis gesondert beantragt werden. Hier können frühzeitig die richtigen Weichen gestellt werden, um die erforderlichen Voraussetzungen zu erfüllen.  

 

Ihr Ansprechpartner

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht